Die Nikolaus-von-Weis-Schule und die Schule Haus Nazareth der Bischof von Weis Stiftung wurden auf eigenen Antrag zur Bischof-von-Weis-Schule in Landstuhl fusioniert.

Die Bischof-von-Weis Schule sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Studiendirektor:in

(m/w/d)

 zur Koordination schulfachlicher Aufgaben

bei der Schulleitung

im Aufgabenbereich der Bildungsgänge

Berufsfachschule I; Berufsfachschule II; Altenpflegehilfe

 

Zu den Kernaufgaben gehören insbesondere:

  • Im Auftrag und in Abstimmung mit der Schulleiterin übernehmen Sie  abgegrenzte Führungsaufgaben, die sich aus schulischen Aufgabenfeldern ergeben. Dabei gibt es sowohl Kernaufgaben, die von allen Studiendirektoren zur Koordinierung schulfachlicher Aufgaben erwartet werden, als auch spezielle Zuständigkeitsbereiche
  • Verankerung des katholischen Profils im schulischen Alltag des Bildungsgangs BF I, BF II, Aph
  • Initiierung, Umsetzung und Evaluation einzelner schulischer Entwicklungsprozesse, z.B. im Rahmen des schulischen Qualitätsprogramms

In einem abgegrenzten Aufgabenbereich:

  • Moderation und Steuerung von Prozessen
  • Beratung, Unterstützung und Führung der Lehrer:innen
  • Beratung und Unterstützung der Schüler:innen sowie ggfls. Eltern
  • Beratung und Unterstützung der Praktikumsbetriebe
  • Konfliktregelungen
  • Verwaltungshandeln

Zu den spezifischen Aufgaben gehören insbesondere:

  • Verantwortliche Umsetzung und Steuerung der Prüfungen und Leistungsfeststellungen der Bildungsgänge „Berufsfachschule I“; „Berufsfachschule II“; „Altenpflegehilfe“
  • Personaleinsatzplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verantwortliche Bewerberaufnahmen
  • Planen und Abhalten von Fachbereichs-, Modul-, Klassen- und Zeugniskonferenzen
  • Kommunikation mit den Fachkonferenzleiter:innen und Vernetzungsaufgaben
  • Verantwortliches edoo.sys-basiertes Zeugnis- und Schülerverwaltungsmanagement
  • Verantwortliche Stundenplanung, tagesaktuelle Vertretungsplanung und Kommunikation über den Messengerdienst SDUI

Durch die Aufzählung der Kernaufgaben ist keine Priorität festgelegt.

Von den Bewerber:innen werden folgende Kompetenzen und Voraussetzungen erwartet:

  • Fach- und Sachkompetenz (vor allem fundierte Kenntnisse über die Qualität von Unterricht, über angemessenes erzieherisches Handeln und über den zugewiesenen Aufgabenbereich; Fähigkeit, diesen Aufgabenbereich zu gestalten und zu verwalten)
  • 2. Staatsexamen im Bereich Sek II (BBS oder Gymnasium/ Gesamtschulen) wünschenswert mit einer in dem spezifischen Aufgabenbereich relevanten Unterrichtsbefähigung
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz (vor allem die ausgeprägte Fähigkeit zum Kommunizieren und Kooperieren mit schulischen und außerschulischen Gremien sowie Institutionen, Kritik- und Konfliktfähigkeit)
  • Führungskompetenz (vor allem die Fähigkeit, zu moderieren und Entscheidungsprozesse geeignet vorzubereiten und zu begleiten)
  • Prozess-, Teamentwicklungs- und Steuerungskompetenz (neue und bekannte Abläufe und Prozesse innerhalb des Aufgabenbereichs unter Berücksichtigung neuer Prinzipien selbstständig und sachgerecht steuern und gestalten; Fähigkeit zu strategischem Denken und Handeln)
  • Medienkompetenz (insbesondere in den Bereichen der informations- und kommunikations-technologischen Anwendungen, Schulverwaltungssoftware und Unterrichtssoftware)

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Rahmen des Direktionsrechts der Schulleitung die Aufgabe unter den Studiendirektor:innnen in angemessenen Abständen neu aufgeteilt werden können

Weitere Informationen zur Bischof von Weis Stiftung erhalten Sie über unsere Homepage:

www.bvw-stiftung.de

Fragen richten Sie bitte an Frau Heike Gleißner (Schulleiterin) über unser Sekretariat. Frau Gleißner ist ab 05.09.2022 wieder telefonisch erreichbar unter Telefon 06371-62666 oder 06371-932-162.

Bewerbungen adressieren Sie bitte an den Vorstand der Bischof von Weis Stiftung Herrn Winfried Busche, Nikolaus-von-Weis-Str. 8 in 66849 Landstuhl.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen im PDF – Format, diese

senden Sie uns bitte bis zum 18.09.2022 anbewerbungen@bvw-stiftung.de